» zur Startseite

» Rumtreiberkarte
» Besuchte Orte
» Unterkünfte
» Ausflugsziele
» Kultur-Mix

» Restaurants
» Büchersammlung
» Meine Leseliste
» Lieblings-Songs

« zurück | Nohfelden

Nahequelle und Wildgehege

... hier war ich am 21.08.2004 | 66625 Nohfelden - Selbach

Am 21. August 2004 haben wir im Rahmen unserer mbslk.de-Deutschlandreise einen kurzen - leider völlig verregneten - Abstecher zur Nahequelle im Naturpark Saar-Hunsrück unternommen. Die Nahe entspringt dort in einem Waldstück bei Selbach, einem Ortsteil von Nohfelden, von wo aus sich die Nahe dann 112 Kilometer durchs Saarland und Rheinland-Pfalz schlängelt bis der Fluss bei Bingen in den Rhein mündet.

Ein Gedenkstein, der im Jahre 1968 an der Nahequelle aufgestellt wurde, informierte uns darüber, dass wir uns an dieser Stelle 460 Meter über dem Meeresspiegel befanden und die Mündung des Flusses bei 77 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Im Laufe der 112 Kilometer geht es also ordentlich bergab für die Nahe.

Ganz in der Nähe der Nahequelle gibt es auch ein Wildgehege, in dem wir kurz das Damwild beobachten konnten bevor unsere Tour auch schon wieder weiterging.

Bei schönem Wetter kann man hier sicher ganz toll wandern!







Karte






© by Tonia Tünnissen-Hendricks - tonia.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und
dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.