» zur Startseite

» Rumtreiberkarte
» Besuchte Orte
» Unterkünfte
» Ausflugsziele
» Kultur-Mix

» Restaurants
» Büchersammlung
» Meine Leseliste
» Lieblings-Songs

« zurück | Pisa (Italien)

Duomo Santa Maria Assunta - Dom von Pisa

... hier war ich am 20.04.2008 | 56100 Pisa (Italien) , Piazza dei Miracoli

Dom von Pisa - Duomo Santa Maria Assunta
Dom von Pisa
Duomo Santa Maria Assunta

Der Dom von Pisa - der Duomo Santa Maria Assunta - ist das mächtigste Bauwerk auf dem Platz der Wunder. Und dennoch wirkte die Kathedrale inmitten eines gepflegten grünen Rasens auf mich in keinster Weise bedrohlich - wie manch andere große Kirche, die ich schon gesehen habe. Sicherlich mag dies neben dem herrlich sonnigen Tag auch an der hellen, freundlichen Mamorverkleidung liegen, die den Dom rundherum schmückt ... oder wirkte die ganze Szene doch nur deswegen so vergnüglich wegen des danebenstehenden schiefen Glockenturms ... dem Schiefen Turm von Pisa?

Mit dem Bau der Kathedrale wurde in Pisa bereits im Jahre 1063 begonnen - noch weit vor dem Kathedralenbau in Siena (1179) und Florenz (1296). Das viele Geld für den Bau der Kathedrale stammte von erfolgreichen Beutezügen gegen die Sarazenen vor Palermo, die sich ab ca. 700 n.Chr. im Mittelmeerraum breitgemacht hatten.





Santa Maria Assunta heißt übrigens ins Deutsche übersetzt = Mariä Himmelfahrt



Karte


Quellen und Weiterführende Literatur
» Toskana - ADAC Reiseführer plus
» Toskana - National Geographic Spirallo Reiseführer






Toskana - ADAC Reiseführer plus


Toskana - National Geographic Spirallo Reiseführer


© by Tonia Tünnissen-Hendricks - tonia.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und
dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.