» zur Startseite

» Rumtreiberkarte
» Besuchte Orte
» Unterkünfte
» Ausflugsziele
» Kultur-Mix

» Restaurants
» Büchersammlung
» Meine Leseliste
» Lieblings-Songs

« zurück | Nerja (Spanien)

Balcón de Europa - Europabalkon

... hier war ich am 25.02.2013 | 29780 Nerja (Spanien) , Plaza Balcón de Europa

Den berühmten Europabalkon "Balcón de Europa" in Nerja haben wir gleich am ersten Tag unseres Urlaubs in Andalusien besucht - nicht nur weil uns hier 2 Caches (GC3ACQE und GC40ADM) hingeführt haben, sondern weil wir eines der bekanntesten Wahrzeichen unseres Ferienortes auf jeden Fall gesehen haben wollten.

Während wir noch auf der Strandpromenade von Nerja unterwegs waren, hatten wir bereits einen schönen Blick auf den in die Klippen hineingebauten Balcón de Europa. Aus der Ferne ist auch das Panorama-Restaurant unter dem Balcón de Europa gut zu erkennen.

Als wir auf dem weitläufigen, mit Palmen und Blumen geschmückten Platz des Balcón de Europa ankamen, herrschte dort trotz Nebensaison reger Trubel. Mit Gitarrenmusik im Ohr haben wir hier ganz gemütlich den Blick auf's Mittelmeer und die steil ins Wasser abfallenden Klippen und Strände genossen. Dahinter erstrecken sich die Ausläufer der Sierra Tejada, Almijara y Alhama bis fast an die Küste und bieten der idyllischen Kulisse ein malerisches Hintergrundbild.





Blick vom Balcón de Europa in Nerja
Blick vom Balcón de Europa in Nerja

Zwei Nostalgische Kanonen erinnern an die Festung, die hier einst auf den Klippen gestanden hat. Erbaut worden ist das "Castillo Bajo de Nerja" zwischen den beiden Strandabschnitten El Salón und Calahonda im frühen 16. Jahrhundert, die Ausstattung mit Kanonen erfolgte dann allerdings erst im 18. Jahrhundert. Während des Spanischen Unabhängigkeitskrieges, der von 1807-1814 tobte, wurde die Festung von den Engländern komplett zerstört.

Seinen Namen verdankt der Balcón de Europa dem spanischen König Alfonso XII. (1857-1885), der den Ort Nerja am 20. Januar 1885 besuchte - nachdem Nerja im Dezember 1884 von einem schweren Erdbeben erschüttert worden war. Alfonso XII. war von der Aussicht auf das Mittelmeer und die Klippenlandschaft derart fasziniert, dass er ausgerufen haben soll, er habe DEN Balkon Europas gefunden.

Ihm zu Ehren wurde im 20. Jahrhundert eine lebensgroße Bronzestatue auf dem Balcón de Europa errichtet, die sein Ebenbild zeigt wie er an die Brüstung gelehnt, den Blick auf's Mittelmeer genießt.

Die Statue wurde von dem spanischen Bildhauer und Maler Francisco Martin Molina (geboren 1957) gestaltet und am 28. Februar 2003 auf dem Balcón de Europa eingeweiht.



Karte


Quellen und Weiterführende Literatur
» Andalusien
» Andalusien Reiseführer






Andalusien


Andalusien Reiseführer


© by Tonia Tünnissen-Hendricks - tonia.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und
dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.