» zur Startseite

» Rumtreiberkarte
» Besuchte Orte
» Unterkünfte
» Ausflugsziele
» Kultur-Mix

» Restaurants
» Büchersammlung
» Meine Leseliste
» Lieblings-Songs

« zurück | Bedburg

Wasserschloss Bedburg

... hier war ich am 13.03.2010 | 50181 Bedburg, Graf-Salm-Straße 43

Wasserschloss Bedburg
Wasserschloss Bedburg

Kräftig geschüttelt von den starken Sturmböen der vergangenen Wochen, präsentierte sich uns im März 2010 das Wasserschloss Bedburg. Zu Füßen des Ostturms lagen noch die Steine des herabgestürzten Giebels. Viele abgesägte Baumstümpfe zeigten, dass auch einige der dicksten und ältesten Bäume rund ums Schloss den Stürmen nicht trotzen konnten. Warnschilder und Absperrungen wiesen auf weitere befürchtete Einstürze auf der anderen Seite des Schlosses hin. Die nachträglich angebaute Kapelle des Wasserschlosses schien in der Mitte durchbrechen zu wollen ...

Laut Zeitungsberichten fehlt der Stadt Bedburg jedoch das Geld, um diesen Anbau (Schlosskapelle und Ritterakademie) zu restaurieren. Stattdessen ist nun der Abriss dieser Anbauten geplant.





Wasserschloss Bedburg
Wasserschloss Bedburg

Ursprünglich erbaut wurde die Wasserburg Bedburg im 12. Jahrhundert von den Herren von Bedburg. Doch bereits im Jahre 1278 wurde die zunächst aus Tuffmauerstein gebaute Burg durch Erzbischof Siegfried von Westerburg zerstört. Der Neubau erfolgte daraufhin in Form einer gotischen Ziegelsteinburg, deren zwei Rundtürme noch heute erhalten sind. Die nächste Zerstörung traf die Wasserburg Bedburg während des Truchsessischen Krieges im Jahre 1584. Graf Werner von Salm-Reifferscheid brachte daraufhin den Renaissancestil ins Spiel, was die einstige Burg in ein prächtiges Schloss verwandelte.

Zwischen 1839 und 1922 befand sich das Schloss Bedburg im Besitz der Rheinischen Ritterakademie. Während dieser Zeit wurde das Schloss um den viergeschossigen Schultrakt und die Schlosskapelle erweitert (die Gebäude, denen nun der Abriss droht).

Einige Räume des Schlosses (Rittersaal, Delfter Zimmer, Arkadenhof, Innenhof, Großes Gesellschaftszimmer) können heute als Veranstaltungsräumlichkeiten für Tagungen, Hochzeiten oder andere Feierlichkeiten über die Stadtverwaltung Bedburg gemietet werden.

» Weitere Infos über das Schloss Bedburg (auf der Internetseite der Stadt Bedburg)



Karte






© by Tonia Tünnissen-Hendricks - tonia.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und
dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.