» zur Startseite

» Rumtreiberkarte
» Besuchte Orte
» Unterkünfte
» Ausflugsziele
» Kultur-Mix

» Restaurants
» Büchersammlung
» Meine Leseliste
» Lieblings-Songs

« zurück | Wassenberg

Wasserschloss Elsum

... hier war ich am 11.04.2009 | 41849 Wassenberg, Elsumer Weg

Das zwischen Birgelen und Effeld gelegene, von alten Bäumen umgebene Wasserschloss Elsum, präsentierte sich uns während einer ausgedehnten Fahrradtour im April 2009 - eingerahmt von herrlich blühenden Magnolien-Bäumen.

Schloss und Gutshof befinden sich im Privatbesitz. Die daran vorbeiführenden Wege sind jedoch für Fahrradfahrer (Knotenpunkt 28 des Radwanderwegenetzes der Freizeit-Region Heinsberg) und Wanderer öffentlich zugänglich.

Das Wasserschloss Elsum, errichtet auf einer Motte (Burghügel), taucht in schriftlichen Aufzeichnungen erstmals im Jahre 1288 auf. In diesem Jahr fiel das Schloss nach der Schlacht von Worringen an das Herzogtum Brabant. Im Laufe der Jahrhunderte wechselten dann immer wieder die Besitzer.

 





Im Zweiten Weltkrieg wurde Schloss Elsum schwer beschädigt und brannte im Jahre 1945 gänzlich aus. In der Zeit von 1952 bis 1955 - nachdem sich die Nachkriegswirren etwas gelegt hatten - ließ Freiherr von Negri das spätgotische, von Wassergräben umgebene Schloss wieder in seiner alten Pracht erstrahlen.

Zum Wasserschloss Elsum gehören die beiden Gutshöfe Gut Elsum und Gut Cromland.



Karte


Quellen und Weiterführende Literatur
» Radwandern in der Freizeit-Region Heinsberg






Radwandern in der Freizeit-Region Heinsberg


© by Tonia Tünnissen-Hendricks - tonia.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und
dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.