» zur Startseite

» Rumtreiberkarte
» Besuchte Orte
» Unterkünfte
» Ausflugsziele
» Kultur-Mix

» Restaurants
» Büchersammlung
» Meine Leseliste
» Lieblings-Songs

« zurück | Ulm

Ulmer Rathaus

... hier war ich am 07.08.2004 | 89073 Ulm, Marktplatz 1

Rathaus in Ulm
Rathaus in Ulm

Das imposante alte Rathaus in Ulm haben wir im Zuge unserer Altstadt-Führung im August 2004 umrundet. Die Fassade des Gebäudes ist ein regelrechtes Bilderbuch und auch die Fenster und Giebel des Rathauses sind reich verziert. Als der Bau im Jahre 1370 errichtet wurde, diente er zunächst als "Kaufhaus". Erst um 1419 herum kam das erste Mal die Bezeichnung Rathaus ins Spiel ...

 

Um das Jahr 1520 herum wurde über der Verkündigungskanzel eine ebenfalls reich verzierte astronomische Uhr angebracht, deren detailreiche Funktionen jedoch erst mit einem Fernglas richtig ausgiebig erkundet werden können ;-) Die Verkündigungskanzel diente nicht nur zu Huldigungszwecken des Kaisers, sondern auch zum Verlesen von Todesurteilen. Das kleine erstickende Männlein mit der weit herausgestreckten Zunge am Fuße der Kanzel fand ich in diesem Zusammenhang irgendwie ziemlich makaber ... ich bin mir sicher, unser Reiseführer wusste auch eine Geschichte zu dieser Figur zu erzählen, aber ich habe sie mir leider nicht gemerkt und konnte sie bislang bei meinen Recherchen auch nirgendwo wiederfinden.





Die aufwändigen Gemälde aus der Frührenaissance sind im Laufe der Jahrhunderte stark verblasst und wurden um 1900 herum aufgefrischt, bzw. fehlende Teile wurden nach bestem Wissen und Gewissen einfach dazu gemalt.

» zur Website der Stadt Ulm



Karte






© by Tonia Tünnissen-Hendricks - tonia.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und
dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.