» zur Startseite

» Rumtreiberkarte
» Besuchte Orte
» Unterkünfte
» Ausflugsziele
» Kultur-Mix

» Restaurants
» Büchersammlung
» Meine Leseliste
» Lieblings-Songs

« zurück | Viersen

Bismarckturm auf der Wilhelmshöhe

... hier war ich am 18.08.2009 | 41747 Viersen, Peter-Stern-Allee

Der 18,22 Meter hohe Bismarckturm in Viersen präsentierte sich uns im August 2009 bei herrlichem Sonnenschein während einer ausgedehnten Wanderung durch die Süchtelner Höhen.

Gemütliches Bankrondell am Bismarckturm
Gemütliches Bankrondell
am Bismarckturm

Außer Vogelgezwitscher und raschelnden Blättern war es herrlich ruhig auf der Lichtung - ideal für eine Rast unter den alten, mächtigen, schattenspendenden Bäumen rund um den Turm, unter denen einladende Bänke nur auf Wanderer zu warten schienen.

Der Grundstein für den Bismarckturm im Hohen Busch auf der Wilhelmshöhe wurde am 30. Juli 1900 zu Ehren des Fürsten Bismarck gelegt. Patriotische Bürger der Stadt Viersen wollten mit diesem Monument an die von Bismarck herbeigeführte nationale Einigung Deutschlands erinnern. Bismarcktürme sprossen zu dieser Zeit in Deutschland wie Pilze aus dem Boden.





Bis zum ersten Weltkrieg fanden hier einmal im Jahr große Feierlichkeiten mit musikalischen Darbietungen und Reden statt. Flackernde Pechfeuer tauchten den Hohen Busch an jedem 1. April, dem Geburtstag Bismarcks, in rotes Licht. Für viele Viersener Bürger war dieser Tag Anlass für einen ersten Frühlingsspaziergang zur Wilhelmshöhe.

Anlässlich der EUROGA 2002plus wurde der Bismarckturm - gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen und die Bürgerstiftung der Stadtsparkasse Viersen- aufwändig restauriert. Seither steht der Bismarckturm - nach Anmeldung - auch wieder als Aussichtsturm zur Verfügung.

Weit gucken kann man heute allerdings von der Aussichtsplattform aus nicht mehr, da die Bäume um den Turm herum inzwischen alle sehr hoch und dicht gewachsen sind.



Karte


Quellen und Weiterführende Literatur
» Ausflugsziele an Rhein und Maas
» Wanderführer Niederrhein






Ausflugsziele an Rhein und Maas


Wanderführer Niederrhein


© by Tonia Tünnissen-Hendricks - tonia.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und
dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.