» zur Startseite

» Rumtreiberkarte
» Besuchte Orte
» Unterkünfte
» Ausflugsziele
» Kultur-Mix

» Restaurants
» Büchersammlung
» Meine Leseliste
» Lieblings-Songs

« zurück | Lübeck

Basilika St. Petri zu Lübeck

... hier war ich am 16.08.2004 | 23552 Lübeck, Am Petrikirchhof 1

Blick von St. Petri auf die Trave im Westen
Blick von St. Petri auf die
Trave im Westen

Gleich oberhalb der mittelalterlichen Kolk-Gasse in Lübeck liegt die Basilika St. Petri. Die Petrikirche wurde bereits im Jahre 1170 erstmalig urkundlich erwähnt. Im 13. Jahrhundert fanden jedoch noch zahlreiche Umbauten an der Petrikirche statt bis sie die heute bekannte Form angenommen hat. Die fünfschiffige Hallenkirche (einmalig in Deutschland) brannte während des 2. Weltkrieges bedauerlicherweise vollkommen aus und verlor obendrein ihr Dach und den Turmhelm. Der Wiederaufbau von St. Petri ging daraufhin nur schleppend voran und so konnte die Petrikirche erst im Jahre 1987 für neue Zwecke wiedereröffnet werden: Eine Kirche für die ganze Stadt ... ohne Religionszugehörigkeit. Die Basilika bietet heute Raum für kulturelle Veranstaltungen: Ausstellungen, Lesungen, Vorträge, Konzerte, Diskussionsabende ...

Darüberhinaus kann man bequem mit einem Aufzug auf den 50-Meter-hohen Aussichtsturm von St. Petri fahren, was wir am 16. August 2004 am Ende unserer Stadtführung auch getan haben. Es war zwar an diesem Tag stürmisch und regnerisch da oben, aber wir wurden dennoch mit einem phantastischen Rundumblick über die Altstadt von Lübeck und die Trave belohnt.

Linktipps:
» zur Website der Petrikirche
» Infos zu St. Petri auf der Website der Stadt Lübeck







Karte


Quellen und Weiterführende Literatur
» CityTrip Lübeck






CityTrip Lübeck


© by Tonia Tünnissen-Hendricks - tonia.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und
dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.